Lieselotte Krüger,

ich bin in Berlin aufgewachsen.

Ich besuchte die Oberschule, danach folgte eine technische Ausbildung, dann ein Kunststudium zur Außenwandgestaltung im Architekturbereich in Potsdam.

In der kreativen Arbeit mit Aquarellfarben, neben Beruf und Familie, fand ich die Zeit meine Umwelt genauer zu betrachten und in Bildern darzustellen.

Hauptsächlich florale Motive sprachen mich mit Farben und Formen an. Die ausdrucksstarke abstrakte und farbintensive Malerei habe ich erst später für mich entdeckt.

In verschiedenen Techniken, und auch Experimenten versuche ich Linien und Farben zu Bildern zu formen. Neues interessiert mich sehr, und das Entstandene inspiriert mich wieder Neues zu erproben.

Für eine Stiftung habe ich drei Plastiken für einen Nachhaltigkeits- Preis angefertigt. Aus Gebrauchsmaterialien etwas entstehen zu lassen, ist für mich eine besondere Herausforderung.

Bilder, die ihren Ursprung in der Ausdrucksmalerei haben, faszinieren durch ihr Farbspiel zwischen Traum und Realität.

Ich lasse mich von natürlichen Formen inspirieren und entwickele sie fantasievoll weiter.

Durch stetige Fortbildung erweitere ich meine Kentnisse in Formgebung, Mischtechnik und Grafik bei verschiedenen Künstlern, und verarbeite das Neue kreativ in meinen Bildern.

In kleinen erfolgreichen Einzel- und Gruppenausstellungen konnte ich meine Bilder öffentlich zeigen.

Künstlerisch tätig sein erweitert den Horizont und bereichert das Leben.